Trinkwasser für Karlsruhe ist in einer Zusammenarbeit mit Serdar Dogan, Andreas Kielb, Atilla Lifeson im Auftrag der Stadwerke Karlsruhe entstanden.

Der Film zeigt alle Facetten und interessante Facts rund um die Trinkwasserversorgung in Karlsruhe. Karlsruhe liegt in einem besonders wasserreichen Gebiet und ist eine Stadt im Grünen. Sie ist von ausgedehnten Wäldern umgeben; über 50 Prozent der Stadtfläche sind Grünflächen. Dank ausreichender Niederschläge und natürlicher Speicherkapazitäten verfügen wir über kostbare unterirdische Wasservorräte, die streng geschützt und behutsam genutzt werden. Dabei achten wir ganz besonders darauf, dass für die Trinkwassergewinnung nie mehr Grundwasser entnommen als durch Niederschläge nachgeliefert wird. Als Naturprodukt kommt das Trinkwasser aus den vier Karlsruher Wasserwerken rein und klar, ohne jegliche Zusätze wie zum Beispiel Chlor aus dem Wasserhahn. Karlsruher Trinkwasser ist ein hochwertiges Lebensmittel und ein idealer Durstlöscher – gesund, reich an wertvollen Mineralien und besonders gut zur Zubereitung von Babynahrung geeignet.